<< index
0133 Kunsthalle Gesundbrunnen
Berlin, 2010, Brandlhuber + Emde, Schneider, Hönig; Elsa Beniada, Arno Brandlhuber, Markus Emde, Tobias Hönig, Cornelia Müller, Thomas Schneider
Konzept zur Umnutzung einer Investorenruine im Besitz des Bezirks Mitte auf dem ehemaligen Vereinsgelände von Hertha BSC am Gesundbrunnen im Wedding, zu einer Kunsthalle für Berlin. Statt um einen klassischen White Cube, handelt es sich um einen Ort, der es ermöglicht auf die berlinspezifische Kompetenz des Aneignens von Brachflächen und Bauruinen zurückzugreifen und dessen Räume in Höhe, Breite und Belichtung bereits ideal für Kunstausstellungen sind.